Wingtsun-Training, Selbstverteidigung für Frauen im Januar 23

WingTsun



Richtiges Reagieren in Gefahrensituationen!

WingTsun-Sicherheitstraining (GADS) für Kinder der Kita 'Grenzenlos' in Veldenz

 

Zur Anmeldung


Angeboten wird ein 4-wöchiger GADS-Kurs für 4,5 bis 6-Jährige (im folgenden 'Minis' genannt). Der Kurs findet ab dem 1. Februar 2023, insgesamt viermal statt. GADS steht für Gewaltprävention, Anti-Mobbing, Deeskalation und Selbstverteidigung oder Selbstschutz bzw. Selbstbehauptung.

Hier die Kursdaten:

  • Ort: Kita Veldenz, Gartenstr. 4b

  • Zeiten: Mittwochs vom 01. Feb' 23 bis 22. Feb.'23 von jeweils 9.30 h bis 10.15 h bzw. 10.30h.

  • Teilnahmebeitrag por Kind: 59.-€ (Familien mit mehreren Kindern erhalten pro Kind 3.-€ Rabatt)

Der Kurs läuft über einen Zeitraum von vier Wochen. Die Kita-Gruppe wird also einmal in der Woche - immer mittwochs - unterrichtet. Eine Unterrichtseinheit beträgt zwischen 45 und 60 min..

 

 

Folgende Lerninhalte werden im Kurs vermittelt:

  • Richtiges Verhalten in Gefahrensituationen, konkretes Thema: Steige nicht zu einem Fremden ins Auto/Gehe nicht mit einem Fremden mit

  • Selbstbehauptungsstrategien für Schule und Alltag

  • Deeskalationstechniken und Gewaltpräventionstechniken zur Vermeidung von Streit

  • Selbstverteidigungstechniken

  • Kindgerechte Spiele runden das Programm ab



Warum GADS-WingTsun für Ihre Kinder?

Zur Anmeldung


WingTsun ist eine auf den Nahkampf hin orientierte Selbstverteidigung, die auf das vorbereitet was Menschen, in diesem Fall Kinder, in einer Ernstfallsituation erleben können. Dennoch berücksichtigen wir selbstverständlich die gesetzlichen Vorgaben und achten auch auf eine positive Wertevermittlung, insbesondere beim Kinderunterricht.

Das GADS-Programm thematisiert Bedrohungen und Mobbing in der Kita, auf dem Nachhauseweg, z. B. im Bus oder in der Freizeit. Die Kinder lernen wie sie unter Zuhilfenahme von Körpersprache, Stimme und Mimik gewaltfrei Grenzen ziehen, sich behaupten und durchsetzen können. Sie lernen aber auch inhaltlich korrekt zu verbalisieren, um aufzuzeigen was ihnen nicht gefällt.

Für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren eignen sich die GADS-Kurse insbesondere . Hier eignen sich die Kinder in prägender Weise das Rüstzeug an, um Mobbing zu erkennen und sich dagegen durchzusetzen. Sie lernen aber auch wie sie in besonders gefährlichen Situationen richtig reagieren können, z. B. wenn sie ein Autofahrer in sein Auto locken möchte. Die körperliche Selbstverteidigung spielt bei den 'Minis' nur eine untergeordnete Rolle.

Was ist WingTsun?

Zur Anmeldung


WingTsun (WT) zeichnet sich durch folgende Eigenschaften als eine geschätzte Selbstverteidigung aus:

  • Gleichzeitigkeit bei Abwehr und Angriff und daher rasant schnell 

  • Kluges umlenken der gegnerischen Kraft in der Verteidigung, für die keine spezielle Körperkraft nötig ist 

  • Im Angriff sehr stark durch intelligente Verwendung des Körpergewichts und durch Training einer speziellen Körpereinheit 

  • Durch einzigartige Biomechanik: Der Schwächere kann den Stärkeren besiegen  

  • Spezielles Sensitivitätstraining als Mittler zwischen einfachen Anwendungen und Freikampf. Durch spezielle Methoden kann der Verteidiger über den Kontaktpunkt mit dem Gegner ‚fühlen‘ wann und wie er angegriffen wird und kann ohne Zeitverlust entsprechend reagieren.

  • Geringe Verletzungsgefahr

  • Gesunde Bewegungen - kein Verschleiß der Gelenke

  • Einfache, natürliche Bewegungen, kein Spagat nötig, Sportlichkeit ist keine Voraussetzung.

  • Schnell zu erlernen

  • Enthält Übungen zur Stress- und Angstbewältigung im Ernstfall

  • In Zeiten der Unruhen von Frauen in China entwickelt und deswegen sehr realitätsbezogen

  • Von vielen Spezialeinsatzkommandos weltweit trainiert und erfolgreich eingesetzt



Kids-WingTsun/GADS - regelmäßiger Unterricht in Wittlich

Zur Anmeldung


Auch wenn das WingTsun-Training selbst keine sportlichen Voraussetzungen erfordert, verfolgen wir, insbesondere im regelmäßigen WingTsun-Kinderunterricht wie in Wittlich, einen Ansatz der dem Bewegungsdrang der Kinder nachkommt und fördert. Konkret heißt das, dass wir einen ganzheitlicheren Ansatz im Training verfolgen, bei der nicht nur die Technik bzw. die Selbstverteidigung, sondern auch Kondition, Koordination, Kraft und Gelenkigkeit trainiert werden. Der aus Kindersicht vielleicht alles entscheidende Spaßfaktor kommt dabei nicht zu kurz, denn Spiele runden das Kindertraining ab.

Ohne zu große Strenge wird auf ordentliches Benehmen geachtet und auch eingefordert, denn diese sind eine Voraussetzung für die Konzentrationsübungen, die ebenfalls Bestandteil des Unterrichts sind.

Eine positive Wertevermittlung gibt den Kindern eine verlässliche Orientierung in ihrem Alltag.

Weitere Infos zur Schule in Wittlich



Warum Alexander Singh?

Zur Anmeldung


Alexander Singh unterrichtet sein WingTsun bzw. GADS-Programm in Schweich, Wittlich, Bitburg, Trier & Ayl. Darüber hinaus gibt er Kurse in Schulen und Kindergärten und ist auch als Kooperationspartner des DRK in der Eifel tätig.

  • Über 30-Jährige Erfahrung im WingTsun  

  • Über 25 Jahren Erfahrung im Unterrichten von Kindergruppen

  • Kinder-,Gewaltpräventions und Frauentrainer

  • Bachelor of Arts in Martial Arts in Theory and Practice: Ehemaliger Student des wohl ersten multidisziplinären universitären Kampfkunststudiums weltweit (Universität Derby/Großbritannien)

  • M.A. der Kampfkunst (Wing Tsun): Ehemaliger Student des weltweit einzigen Masterstudiengangs ‚WingTsun‘ (Universität Plovdiv/Bulgarien).

  • Hat das Lehrprogramm des klassischen WingTsun, inkl. Holzpuppe und der Waffen Langstock und Doppelmesser, absolviert.

  • Erfahrung in diversen anderen Kampfsportarten

 

Weitere Kurse für Kinder und Frauen im Umkreis von Veldenz sind in Planung und werden mit dem Kita-Leiter Herrn Götzke koordiniert!

Rezensionen:

Wie unser Lehrer Alexander Singh es uns beibringt, ist es sehr einfach zu verstehen. Die Mitschüler sind nett und ich finde, dass die Techniken effektiver sind als andere.

Jannik W., 12 Jahre, Schule Bitburg

Mir gefällt, dass ich mit anderen Kindern zusammen Sport machen kann

Milla K., 7 Jahre, Schule Wittlich

Ich finde es gut, dass ich meine Konzentration und Koordination fördern kann und gleichzeitig Selbstverteidigung lerne!

Catharina M., 12 Jahre, Schule Wittlich

Uns macht WingTsun spaß, weil wir einen tollen Trainer und ein gutes Gemeinschaftsgefühl haben. WingTsun gibt uns mehr Selbstbewusstsein, da wir wissen wie wir uns verteidigen können.

Daniel B., 8 Jahre und Sophie B., 11 Jahre, Schule Wittlich

Ich finde WingTsun wichtig, um zu lernen wie ich mich und andere vor Gefahr und Streit schütze. Ich lerne mich zu verteidigen und STOPP zu sagen, wenn ich etwas nicht möchte.

Leni M., 7 Jahre, Schule Wittlich

Ich gehe so gerne zum WingTsun, weil es mir spaß macht und der Trainer cool ist.

Emma N., 11 Jahre, Schule Wittlich

Ich mache seit einem Jahr WingTsun und es macht mir sehr viel Spaß. Dabei lerne ich, wie ich mich bei Gefahr verteidigen kann und mich verhalten muss. Der Trainer ist sehr nett und kann gut erklären. Im Unterricht macht mir vor allem Spaß, dass ich mit anderen Kindern und dem Trainer die einzelnen Schritte immer wieder üben kann. Ich werde auf jeden Fall weitermachen.

Früherer Schüler der Schule Wittlich, Adrian G., damals 12 Jahre

Durch das WingTsun Training bin ich selbstsicherer, mutiger und wehrhafter geworden. Auch im Schulsport habe ich mich verbessert. Der gemeinsame Sport mit den anderen Kinder macht auch viel Spaß, und man findet neue Freunde/innen. Für WingTsun habe ich mich entschieden, weil man lernt, sich zu verteidigen und nicht andere anzugreifen.

Frühere Schülerin der Schule Bitburg, Nina T., damals 11 Jahre


 

 

Anmeldung zum 4-wöchigen-Kursangebot:

 Kita-Leiter Herr Patrick Götzke - Telefon: 06534-8225
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!